[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Ortsverein Baumholder - Westrich.

Stadtratsfraktion :

Fraktionsvorsitzender

Yannick Simon

 

Beruf : Ergotherapeut

Mitglied in der SPD seit   01.01.2010

Darum bin ich Mitglied der SPD geworden:

Ich habe mich schon in Teenagertagen für politische Themen interessiert.In Interviews war hier Helmut Schmidt ein Mensch der mich mit seiner Art zu argumentieren von Beginn an gefesselt hat. Daraufhin habe ich mich intensiver mit der SPD und ihrer Geschichte beschäftigt. Ich habe erkannt, dass ich hier mit meiner Einstellung gut aufgehoben bin, auch wenn ich mit bundespolitischen Themen und den Meinungen und Entscheidungen die die SPD diesbezüglich verfolgt, nicht immer einer Meinung bin. Veränderung und Mitgestaltung geschieht nur durch persönliches Engagement. Darum bin ich eingetreten.

Vereinsangehörigkeit und Ehrenämter:

Mitglied des Angelsportvereins  Baumholder

Mitglied der  Baumholderer Karnevalsgesellschaft

Mitglied des Heimat und Kulturkreises

Vorstandsmitglied der Baumholderer Karnevalsgesellschaft

Stellvertretender Vorsitzender  des SPD Ortsvereins Baumholder Westrich

Mitglied der SPD Stadtratsfraktion seit 2014, dort in diversen Ausschüssen tätig

Jugendschöffe am Amtsgericht Idar-Oberstein

 

Was mir besonders wichtig ist:

Politik die den Bürgerinnen und Bürgern  unserer Stadt  und unserer Region zu  Gute kommt. Die gerecht, verständlich, transparent und sozial ist. Ärztliche Versorgung sind ebenso wichtig wie soziale Teilhabe und Miteinander, gezielte Förderung der heimischen Wirtschaft, sowie der Erhalt lieb gewonnener Veranstaltungen und Feste. Erhalt und Verbesserung der Infrastruktur, Weiterentwicklung und Förderung kulturtreibender Projekte (Märkte, Theaterveranstaltungen, Konzerte usw.)

 

1. stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Klaus Dessauer

 

Beruf: Gewerkschaftssekretär i.R.

Mitglied in der SPD seit 1983

Vereinszugehörigkeit und Ehrenämter:

Mitgliedschaften in Vereinen

- Arbeiterwohlfahrt-Ortsverein Baumholder

- DLRG Baumholder

- Naturschutz Baumholder

- Förderverein VfR Baumholder

- Kolpingsfamilie Baumholder

- Heimat- und Kulturkreis Westrich

- Gewerkschaftsmitglied ver.di

- ACE Auto Club Europa

Ehrenämter/Soziales Engagement

- Arbeiterwohlfahrt-Ortsverein Baumholder, Vorsitzender

- Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Birkenfeld, stellv. Kreisvorsitzender

- Arbeiterwohlfahrt Betreuungsverein für den Kreis Birkenfeld, stellv. Kreisvorsitzender

- Arbeiterwohlfahrt Seniorenzentrum Baumholder, Bewohnerfürsprecher

- Kolpingfamilie Baumholder, Vorstandsmitglied

- Bürgerbus Verbandsgemeinde Baumholder, Telefonist und Fahrer

Politischer Werdegang

Mitglied in der SPD seit: 01.09.1983, 3. Beigeordneter der Stadt Baumholder 2009-2014, Stadtratsmitglied 1984-1989, 1999-2009, 1989-1991 2. Beigeordneter der Stadt Baumholder, stellvertretender Vorsitzender SPD OV Baumholder, Vorstandsmitglied SPD AfA Kreisverband Birkenfeld, Beisitzer im Kreisvorstand SPD AG 60Plus

Ehrungen

- Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz

- Bronzene Ehrennadel der Arbeiterwohlfahrt (15 Jahre Mitglied)

- Silberne Ehrennadel der Arbeiterwohlfahrt (25 Jahre Mitglied)

- Goldene Ehrennadel der Arbeiterwohlfahrt (besondere Verdienste)

- SPD 25 Jahre Mitglied

- DLRG 10 Jahre Mitglied

- ACE 25 Jahre Mitglied

Darum bin ich Mitglied der SPD geworden

Ich wollte Mitglied und damit Teil einer Gemeinschaft sein, die sich seit über 150 Jahren für die Grundwerte: Freiheit, Gleichheit und Solidarität aktiv einsetzt.

Was mir besonders wichtig ist

- Ich möchte mich in meinem politischen Engagement für die Grundwerte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz einsetzen. In meinem politischen Wirken möchte ich mich für eine freie, gerechte und solidarische Gesellschaft stark machen und zur Verringerung der Ungleichheiten beitragen, damit allen Menschen die gleiche Chance auf gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht wird und alle ein Leben in Würde führen können.

- Ich möchte aktiv und gemeinsam mit unseren Bürgerinnen und Bürgern an Entscheidungen zum Wohle der Bevölkerung in unserer Stadt Baumholder und der Verbandsgemeinde Baumholder mitwirken.

- Ich werde auch zukünftig ein aktiver Ansprechpartner vor Ort sein, damit die Kommunalpolitik und die anstehenden Entscheidungen für unsere Bürgerinnen und Bürger transparent, nachvollziehbar, bürgernah und im Dialog erfolgt.

- Ich möchte die Sorgen, Nöte und Probleme unserer Bürgerinnen und Bürger aufgreifen, unterstützend zur Seite stehen und ggf. in politische Entscheidungsprozesse einfließen lassen.

- Ich werde auch weiterhin als „Kümmerer“ für die Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt Baumholder und in den Gemeinden der Verbandsgemeinde Baumholder zur Verfügung stehen.

 

stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Andreas Pees

 

Beruf: Rechtsanwalt, Partner einer überörtlichen Anwaltssozietät

 

Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat

 

Mitglied in der SPD 1.7.1987

1. Vorsitzender des SPD Ortsvereins Baumholder/Westrich seit 2008, zuvor Vorstandsmitglied von 1988 bis 1993 und seit 1999, Mitglied im Stadtrat seit 1994, zuvor von 1991-1994 Mitglied im Bauauschuss; Mitglied im VG-Rat seit 2009

 

Mitgliedschaft in anderen Vereinen:

Baumholderer Karnevalsgesellschaft, VfR Baumholder, Arbeiterwohlfahrt, Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr, Förderverein VfR Baumholder Abt. Fußball, Golf-Club Rolling Hills Baumholder;

 

Mitglied in der SPD bin ich geworden, weil ich mich mit den Werten, die die SPD verkörpert, wie z.B. Gleichberechtigung und Solidarität, vor allem aber auch Toleranz, am besten identifizieren kann. Insbesondere Helmut Schmidt war und ist ein Vorbild für mich, an dem ich mich zu orientieren versuche.

 

Wichtig an der Kommunalpolitik ist mir, dazu beizutragen, dass das Leben hier vor Ort besser wird und sich weiterhin insbesondere junge Menschen für die Mitgestaltung der Lebensverhältnisse vor Ort aktiv einsetzen.

 

 

 

Ratsmitglied

Ursula Lambur

 

Beruf:  Grund- und Hauptschullehrerin

Vereinszugehörigkeit und Ehrenämter:

VfR Baumholder, DLRG Baumholder, Förderverein Grundschule Westrich Baumholder, Grundschulverband Rheinland-Pfalz,

Mitglied im Verbandsgemeinderat, im Schulträgerausschuss der Verbandsgemeinde, im Stadtrat, im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, im Ausschuss für Energie, Umwelt und Tourismus

Mitglied in der SPD:  2013

Darum bin ich Mitglied der SPD geworden:

Weil sich die SPD dafür einsetzt, die Welt ein Stück gerechter zu machen. Die Investition in gute Bildung und damit Chancengleichheit ist für mich das Allerwichtigste, denn der Bildungserfolg darf weder vom Geldbeutel noch von der Herkunft der Eltern abhängen.

Was mir besonders wichtig ist:

Ich möchte gemeinsam mit anderen Menschen für Baumholder  mitgestalten und mitentscheiden, welche Themen vor Ort diskutiert und beraten werden, denn Demokratie findet nicht nur an der Wahlurne, sondern tagtäglich statt.

 

Ratsmitglied

Maren Meschenmoser

 

Beruf: Rechtsanwaltsfachangestellte

Vereinszugehörigkeit und Ehrenämter
:

Mitglied der BKG, Trainerin der Jugendgarde

Mitglied in der SPD: 2018

Darum bin ich Mitglied der SPD geworden:

"Familientradition", da alle Familienmitglieder, die in der Politik sind, Mitglied der SPD sind

Was mir besonders wichtig ist:

Veranstaltungen und Feste in der Stadt zu fördern und mehr für die jüngere Generation anzubieten

 
 

Ratsmitglied

Michael Flohr

 

Beruf: Dachdeckermeister

Vereinszugehörigkeit und Ehrenämter:

BKG, VFR, DLRG / Baumholder

Seit 2004 Stadtratsmitglied und Mitglied in verschiedenen Ausschüssen.

Seit 2004 Mitglied im Meisterprüfungsausschuss der Meisterschule des Dachdeckerhandwerks Kaiserslautern

Mitglied in der SPD: 01.05.1976

Darum bin ich Mitglied der SPD geworden:

Weil mir die „ kleine Politik“  in unserem Örtchen am Herzen liegt

Was mir besonders wichtig ist:

Bei Entscheidung die unsere kleine Stadt betreffen, mitzuarbeiten das diese entsprechend umgesetzt werden.

 

- Zum Seitenanfang.