[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Ortsverein Baumholder - Westrich.

Topartikel Aktuell; Traditionelles "Danke" :

Maren Meschenmoser, Yannik Simon (beide Vertreter des SPD Ortsvereins) und Hans-Jürgen Noss, MdL überbrachten traditionell Heiligabend Präsentkörbe dem AWO Seniorenheim, der Geriatrie, der Polizeiinspektion, der Rettungswache, sowie der Freiwillige Feuerwehr in Baumholder. Im Namen des gesamten Ortsvereins wurde den jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Dank und Anerkennung für ihr wertvolles Engagement in dieser besonderen schwierigen Zeit übermittelt.

(Die Präsentkörbe wurden jeweils Coronakonform übergeben.)

Veröffentlicht am 24.12.2020

Die SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat spricht sich klar gegen eine Herabstufung der Kreisstraße 31 in Ruschberg und dem damit verbundenen Abriss der Bahnbrücke aus. Laut dem Fraktionsvorsitzenden Andreas Pees würden damit notwendige und berechtigte Belange der Ortsgemeinde Ruschberg und deren Bürgerinnen und Bürger missachtet. Schon fast ein Jahrhundert lang werde diese Zufahrt nun durch die Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde genutzt, im übrigen auch durch die Busse des öffentlichen Personennahverkehrs und teilweise schwerer Lastkraftwagen eines in Ruschberg ansässigen Gewerbebetriebes.

Gerade der Busverkehr, aber auch die Lastkraftwagen seien dringend auf diese Zuwegung angewiesen. Im Ort selbst gibt es beispielsweise keinerlei Wendemöglichkeiten für Busse, die die Ortsgemeinde für den Transport der Schülerinnen und Schüler anfahren. Gerade die Busse verfügen nicht über Fahrbegleiter, die für ein Rückwärtsfahren beim Wenden aber zwingend als Einweiser benötigt würden. In letzter Konsequenz dürften Busse demgemäß die Ortsgemeinde nicht mehr anfahren, welches nach Auffassung der Sozialdemokraten völlig inakzeptabel sei.

Schließlich sei auch der Fortbestand eines in Ruschberg schon seit Jahrzehnten ansässigen Unternehmens in Frage gestellt, würde man die Brücke abreißen und die Kreisstraße abstufen. Fraglich wäre dann, ob der Betrieb überhaupt noch von Zulieferern mit ihren Schwerlastwagen angefahren werden könnte.

Die Baumholderer SPD begrüßt daher ausdrücklich den Antrag der SPD Kreistagsfraktion, den Abruf der im Haushalt bereit gestellten Mittel von der Zustimmung des Kreistages oder des Kreisausschusses abhängig zu machen.

Veröffentlicht am 14.12.2020

die Infektionszahlen im Landkreis Birkenfeld steigen weiter an. Allein von gestern auf heute kamen nach den Zahlen des Landesuntersuchungsamtes RLP 17 neue Fälle hinzu.

Bisher sind wir in der Verbandsgemeinde Baumholder aufgrund des vorbildlichen Verhaltens der allermeisten Bürgerinnen und Bürger relativ glimpflich durch die Pandemie gekommen. Dafür zunächst ein herzliches Dankeschön. Ebenso danken wir all jenen die in ihren Berufen derzeit alles tun, um dem Virus entgegen zu wirken. Die steigenden Zahlen in der Region zeigen jedoch, dass es auch uns jederzeit treffen kann.

Dies bereitet uns und sicherlich auch einer Vielzahl unserer Mitmenschen zunehmend Sorge.

Darum bitten wir Sie weiterhin wachsam und rücksichtsvoll zu sein und sich an die allgemein bekannten Abstands- und Hygieneregeln zu halten. Jeder weiß im Grunde, wie er sich und andere schützen kann.

Es ist nicht die Zeit zum Feiern!

Nur wenn wir alle gemeinsam mithelfen, können wir dazu beitragen, die Situation im Griff zu behalten.

Wir sind fest davon überzeugt, gemeinsam und verantwortungsvoll mit Rücksicht auf uns und unsere Mitmenschen auch dieses Mal diese besondere Situation bewältigen zu können.

Stehen wir in dieser außergewöhnlichen Zeit zusammen.

Es kommt jetzt auf uns alle an!

Bleiben Sie gesund !

Ihre SPD Baumholder/Westrich

Veröffentlicht am 26.10.2020

Aktuell; Corona Pandemie :

Zur aktuellen Lage:
In Folge der Sitzung des Stadtrates vom gestrigen Montag, den 12.10.2020 gibt die SPD Fraktion durch unseren Fraktionsvorsitzenden Yannick Simon folgende Erklärung ab:
Die Corona Fallzahlen in unserem Landkreis steigen wieder. Ereignisse wie der Vorfall in einem gastronomischen Betrieb in Baumholder in dem keine entsprechende Registrierung der Gäste vorgenommen wurde, sind nicht tragbar. Wir fordern das Ordnungsamt auf, im Bereich der lokalen Hot Spots stärkere Kontrollen durchzuführen und regelmäßig die Vorgaben der Corona Bekämpfungsverordung und der Hygienekonzepte zu prüfen. Ein entstehendes Gesundheitsrisiko unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger durch Feierexzesse und unzureichende Hygienemaßnahmen muss verhindert werden.

Zudem fordern wir, die Vertreter der Stadt und Verbandsgemeinde, sowie die Kreisverwaltung in Person des Landrats dringend auf, sich für eine verbesserte Informationspolitik im Bezug auf Corona zwischen amerikanischer Administration und deutschen Behörden, wie dem Gesundheitsamt einzusetzen. Fehlende Transparenz trotz gestiegener Fallzahlen, gefährdet unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger weit über die Stadt Baumholder hinaus. Wir fordern daher einen gezielten, transparenten Austausch sowie im Zuge der Zusammenarbeit, Informationen über aktuelle Fallzahlen und ergriffene bzw. noch zu ergreifende Maßnahmen seitens der amerikanischen Führung in Baumholder.

Die SPD Fraktion im Stadtrat Baumholder
Yannick Simon
Fraktionsvorsitzender

Veröffentlicht am 13.10.2020

Zum A Kandidat für das Direktmandat im Wahlkreis wurde gestern Hans Jürgen Noss mit großer Mehrheit gewählt. Als B Kandidat setzte sich Yannick Simon aus Baumholder durch.
Nun gilt es gemeinsam das Direktmandat am 14. März 2021 zu gewinnen.

Veröffentlicht am 10.09.2020

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.